Über mich

Ich bin Carola Johanna Schmidhammer.

Meine Fähigkeiten, mein eigener Weg und all die Themen, die mich seit Jahren begeistern machen mich aus.
Dieser Weg zurück zu mir ist kein leichter. Doch es lohnt sich 🙂

 “Wenn’s weh tut bleib dran. Dahinter liegt mehr echtes Du.”

Mittlerweile zur Volkskrankheit avanciert brachte mir ein Burn Out Anfang 2011 den notwendigen Reset.
Als hochsensibles Kind – Jahrgang 1980 – hatte ich aus Selbstschutz meine Feinfühligkeit verdrängt
und so mehr und mehr den Kontakt zu mir verloren.

Auf Abitur, Multimediadesign- Tontechnik- & Recording Arts Studium folgten meine Jahre als Produkt Managerin in der Musikbranche:
Nach Außen ein erfolgreiches und aufregendes Leben.
Doch ich hatte mir selbst zu zuviel abverlangt – zu lange wider meine Natur gelebt.
Bis es nicht mehr ging.

Mit dem Crash wurde sogar Zähneputzen zur Herausforderung.
Panikattacken. Schlaflosigkeit. Überforderung. Monatelang.

Ein beängstigendes Gefühl:
Statt wie gewohnt zu funktionieren, war ich wie im freien Fall.

Jetzt ging es darum, zu entdecken, was ich selbst wirklich möchte.
Eine oft schmerzhafte Reise zur Selbsterkenntnis begann, die mir täglich Mut, Vertrauen & Hingabe abverlangte.

“Hingeben statt aufgeben.”

Sich im Leben den eigenen Mustern & Krisen zu stellen fordert uns.
Extrem.

Aufzugeben erschien (und scheint) auch mir oftmals verlockend…
Doch dranbleiben lohnt sich. 

So geht es wieder zurück zu uns Selbst. 
Zu unseren Talenten und Fähigkeiten.
Zu dem, was uns wirklich im Kern ausmacht und berührt.
Auch in gesündere Körper.

So geht es Stück für Stück hin zu einem erfüllenden, authentischen Leben.

“Alles, was Du für ein erfülltes Leben brauchst, ist bereits in Dir. Es will nur noch freigelegt werden.”

Es hat lange gedauert um zu erkennen, dass nicht nur meine Seele sondern auch mein Körper durch die massive Überanspruchung regelrecht “am Hund” war: Meine Nebennieren waren völlig erschöpft. Mein Körper litt unter Entzündungen.
Mich für mich richtig zu ernähren, zu pflegen, mich mit Inspirierendem zu füllen, war Teil des Weges.

Folgende Ausbildungen aus den Bereichen Kommunikation, Yoga, ganzheitlicher Körperarbeit und Ernährungslehren haben mir persönlich dabei geholfen, gesund zu werden und freizulegen, was in mir schlummert. 
Sie geben mir zudem einen fulminanten Werkzeugkoffer für meine Arbeit mit Dir an die Hand.

. Sofia Fenner’s Thai Massage Practicioner, Sahaja Akademie für Thai Massage, München (2013 & 2015)
. Krishnatakis’ Thai massage – the sacred dance, Sunshine House, Griechenland (2013 & 2014)
. Kommunikations- & Readingtechniken wie
  Thetahealing nach Vianna Stibal (2011 – 2015)
  Tierkommunikation nach Sylvia Raßloff (2012)
  Schulung der Wahrnehmung & Erschaffe Deine Welt (2013) nach Claudia Meining / Yvonne Grevenitz
  Lichtgitterarbeit nach Damien Wynne mit Lehrerzertifizierung (2011 und 2014), München & Berlin
. David Lutt’s Osteothai für den Rücken (Osteopathie & Thai Massage 2015)
. YogaAlliance zertifizierte Yogalehrerin bei Sanjeev Bhanots Yogalife Foundation, Indien (2014) 
. Assistenz und Konzeptionierung für Sanjeev Bhanots Antastha Yoga, Europa (2014 / 2015)
. Dirk Bennewitzs Yin Yoga Teacher Training, Hamburg (2014)
. Kommunikationstechniken Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall Rosenberg & Virtue Project, Schweiz (2014)
. Rosemary Wallace’s Integrated CranioSacral Biodynamics (2016)
. Thai massage – Kurs-Assistenz (Sahaja Akademie 2015 & Krishnatakis’ Sunshinehouse 2016)
. Felicity Joy’s Thai Abdominal Massage – Advanced Intensive, Griechenland (2017)
. Hormonwissen & Zyklusarbeit wie Menstrual Awareness nach Marta Mezzino / Red School UK (2017, 2018) 
. Naturkosmetik, Kräuter- und Ernährungslehren, energetische Familieaufstellung, Einsatz ätherischer Öle
. Prüfung zur Sachkundigen für freiverkäufliche Arzneimittel, München (2019)

“Dein Gspür hat immer Recht.”

So viel hat sich die letzten neun Jahren in mir gewandelt.
Ich habe meinen Körper um 30 Kilo Materie und meinen Geist um gefühlte Tonnen an Ängsten erleichtert.
So erlebe ich seither tagtäglich – für mich als Mensch und in meiner Arbeit – dass sich aus altem Schmerz der schönste Wandel vollzieht.

Die untrügliche Kompassnadel für meinen Weg ist dabei meine Intuition.
Diesem „Wissen ohne zu wissen“ nach Jahren des Wegdrückens wieder zu vertrauen hat mein Leben von Grund auf revolutioniert. 

Meine Arbeit wirkt, weil gelernte Techniken und Methoden durch meine Spürigkeit erweitert, lebendig und praktikabel werden:
Für mein Gegenüber.
Für Dich.

“Ein Weib ist eine Frau, die sich hat.”

Eine Frau in ihrer ursprünglichsten Art ist eine Naturgewalt:
Spürig. Authentisch. Passioniert. Kraftvoll.

Sie lebt sich in all ihren Facetten.
Und bereichert – ganz natürlich aus sich heraus –  ihr Umfeld gleich mit.

Sie ist so, wie es mal gedacht war:
Das Leben feiernd.
Wissend um die natürlichen Kreisläufe, um ihr Gspür und ihre Anbindung:

Intuitiv zu sein ist ein urweibliches Prinzip, das wir als Frauen “gratis mitbekommen“ haben.
Aus diesem Gspür heraus zu entscheiden und zu leben ist unser Geburtsrecht.
Das macht mich aus. Das bin ich.

Deswegen heißt all das hier “Weil WeibSein fetzt.”

“Männer und Frauen wollen im Kern das Selbe.
      Wir nutzen nur andere Wege. Die Essenz ist gleich.”

Als Frauen gehen wir anders an die Dinge heran.
Etwas weniger kopflastig, etwas weniger linear und zielgerichtet.
Intuitiv zu sein entspricht eben unserem Naturell. 

“Intelligenz, die voll erwacht ist, ist Intuition.
Und Intuition ist die einzig wahre Führung im Leben.” sagte Jiddu Krishnamurti einst.

Nur haben wir uns oft abtrainiert auf diese untrügliche, innere Stimme zu hören.

Mein Job ist es also vielmehr, Dich wieder zurück zu begleiten:
In Deine eigene Intuition.
In Deine Dir innewohnende Fähigkeit zu spüren, was Du (und Deine Lieben) wirklich brauchen.
In Deine Urkraft als Frau.

In meiner Arbeit schaffe ich also vor allem (Rück-)Verbindung.
Intern zu Dir selbst, Deinem Körper und Deinem Gspür.
Extern zu den Menschen, die Dir wichtig sind: Z.B. zu Deinen Kindern, Freunden und natürlich auch zu den so herrlichen Mannsbildern, wie z.B. zu dem an Deiner Seite.

Du möchtest mit mir arbeiten?

3 + 15 =